Babette Walder

Portfolio

Ganz dunkel wirds ersch wenn ich tot bin

Wenn ich die Augen schliesse, ist da keine Dunkelheit. Ich sehe Farbe, Licht, das durchschimmert, und Bilder vor dem inneren Auge. 
Die vollkommene Dunkelheit muss ich erst erfahren, wenn ich nichts mehr sehe und auch nichts mehr spüre. Und die Einsamkeit, die ich empfinde, wenn ich durch die nächtlichen Strassen Zürichs gehe, ist immerhin das, eine Empfindung, so auch Zuversicht, dass es weitergeht.


Formate: 594 x 420 mm, 420 x 297 und 297 x 210 mm

Gouache und Pastellkreide auf Papier

2019

  • Grey Instagram Icon

Falls du Probleme mit der Anzeige hast, passe den Zoom an oder verwende einen anderen Browser.

info@babettewalder.com